Netzwerk bibeltreuer Christen 

Jakob Tscharntke e.V.

Liebe Besucher unserem Netzwerk bibeltreuer Christen.

Wir arbeiten gerade an einem neuen Internetauftritt und haben deshalb die Kommentarfunktion vorübergehend deaktiviert

23.05.2020

Was haben Attila Hildmann, Xavier Naidoo und Jakob Tscharntke gemeinsam?

Laut idea-spektrum 21/2020 verbreiten alle Drei „Verschwörungsfantasien“,

siehe Anhang in meiner folgenden Telegram-Mitteilung: https://t.me/nbc_Jakob_Tscharntke

Zunächst muß ich auch hier nochmals festhalten: Es ist mir eine große Ehre, mit mutigen Menschen wie Attila Hildmann und Xavier Naidoo in idea-spektrum auf einer Seite und in einem Atemzug genannt zu werden. Wer heute keine "Verschwörungstheoretiker" ist, hat in der Regel das eigene Denken eingestellt.

Nun will ich aber zum Inhalt doch ein paar Sätze sagen:

Attila Hildmann wird vom idea-Schreiberling angegriffen, weil er „Wahres und Falsches“ zusammenrühre. Wahr sei Hildmanns Hinweis auf ID2020. Falsch sei seine Behauptung, daß Bill Gates ein Satanist sei. Diese Behauptung „widerlegt“ der Schreiberling von idea mit der tiefsinnigen Feststellung, daß das Ehepaar Gates an katholischen Gottesdiensten teilnimmt. Dieses Argument ist zwingend, denn noch nie in der Geschichte der Menschheit hat ein Satanist eine katholische Messe besucht – oder? 

Dann fordert der idea-Schreiber den Gegenbeweis. Hinweise auf Verbindungen zu satanistischen Kreisen von Bill Gates gibt es meines Wissens durchaus (https://www.youtube.com/watch?v=tjag3XD_Uw4). Ansonsten dürften exakte Belege sehr schwer zu erbringen sein. Denn auch der idea-Schreiber sollte wissen, daß Satansmessen in der Regel im Verborgenen stattfinden und selten mit enthüllten Gesichtern im Fernsehen übertragen werden und die Teilnehmer kaum namentlich in den Medien erwähnt werden.

Xavier Naidoo wird auf ähnlichem „Niveau“ angegriffen. Man lese im Beitrag selbst. Daß Bill Gates und Merkel gerade die totale Kontrolle über die Menschen anstreben z.B. mittels Zwangsimpfung und Immunitätsausweis, ist aktenkundig. Daß Xavier Naidoo außerdem als Christ aus Offenbarung 13 weiß, daß wir auf eine satanische NWO zugesteuert werden, sollte idea-Schreiber Karsten Huhn nicht wundern. Das sollte er eigentlich auch wissen. Was also gibt es an der Aussage von Xavier Naidoo aus christlicher Sicht zu beanstanden?

Meiner Wenigkeit hält der idea-Schreiber entgegen: „Dass Politiker, Virologen und Journalisten seit Wochen über Lasten und Nutzen der getroffenen Entscheidungen streiten, scheint Tscharntke entgangen zu sein“.

Stimmt. Das ist mir total entgangen. Ich scheine aber nicht der einzige zu sein, dem das entgangen ist. Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, der medizinische Mikrobiologie an der Universität Mainz lehrt; der Toxikologe und Immunologe Prof. Dr. Stefan Hockertz; Prof. Dr. Stefan Homburg (Volkswirtschaftslehre) von der Universität Hannover; Prof. Dr. Werner Müller (Betriebswirtschaftslehre) von der Hochschule Mainz und der Psychologe Prof. Dr. Dr. Harald Walach von der Universität Witten-Herdecke, haben am 28.4.2020 eine gemeinsame Anfrage an alle Fraktionen des Bundestages gerichtet, weil ihnen das anscheinend auch entgangen ist (https://harald-walach.de/2020/04/29/gemeinsame-anfrage-an-die-fraktionen-des-deutschen-bundestages-zu-den-regierungsmassnamen-in-der-corona-krise/).

Idea-Schreiber Karsten Huhn scheint auf einem anderen Stern zu leben als wir. Aber das ist leider das Typische und für mich als Christ Entsetzlichste am ganzen Geschehen, daß ich seit 5 Jahren erlebe: es gibt wohl keine Gruppe innerhalb unserer Gesellschaft, die im Blick auf die derzeitigen Abläufe so total verblendet und im Denken gleichgeschaltet ist, wie die sogenannte Christenheit. Idea-spektrum liefert den traurigen Beweis.

17.05.2020

Corona-Predigt von Youtube gelöscht

Wie viele schon bemerkt haben, wurde heute morgen die Predigt vom 10.5.2020 zum Thema „Wie gehen wir als Christen mit dem Coronawahnsinn um?“ von Youtube gelöscht. Das geschah offenkundig aufgrund einer gezielten Anzeige.

Die Predigt war sehr viel nachgefragt worden und hatte heute morgen zum Zeitpunkt ihrer Löschung bereits rund 82 000 Aufrufe auf unserem Youtube-Kanal.

Wir sind schon dabei, rechtliche Schritte gegen diese Löschung zu prüfen. Erfreulicherweise ist das Video schon auf einer Reihe anderer Kanäle eingestellt, wo es auf einem der Kanäle ebenfalls schon über 80 000 Aufrufe hat.

https://www.youtube.com/watch?v=at3D-6dYBY0

https://www.youtube.com/watch?v=JlhF2fKSdhw

https://www.youtube.com/watch?v=EWSGzdckfIs&feature=youtu.be

Hier haben wir auch noch die Predigt auf verschiedene Cloud Systeme zur Verfügung gestellt. Diese Videoversion ist stark komprimiert, speziell zum herunterladen und weiterzuverbreiten. 

https://yadi.sk/i/jM2L7YVfV6Y7MA

https://my.hidrive.com/lnk/2uCMtAjD

https://mega.nz/file/EB4WHKiY#_hFox4jXXrU_vjjFJ5dHurGJsyKLrLaKHL98hfIihPc