Loading color scheme

Gästebucheintrag für Netzwerk bibeltreuer Christen

Sicherheitsabfrage

Wenn Sie dieses Kästchen ankreuzen, geben Sie die Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten im Rahmen der DSGVO zu speichern.
* Diese Felder sind notwendig, um einen Gästebucheintrag zu ermöglichen.
Es werden keine eingetragenen Mailadressen veröffentlicht.

Eintragsname:  Hella

Betreff: Predigt vom 11.07.2021 auf YT war bereits wenige Stunden danach einfach gelöscht!!!
Datum:  Dienstag, 13. Juli 2021 17:55

Lieber Bruder Jacob,

seit Jahren höre und sehe ich mir Ihre immer "geistig gehaltvollen" Predigten an und freue mich deshalb auf jeden Sonntag. Es gibt leider nur noch sehr wenige Prediger, die Christus in Wort und Tat nachfolgen. In vielen Gemeinden verhungert man, weil die sich oft dem Mainstream anpassen. Gerade deshalb freue ich auf Ihre Predigt!

Am Sonntag,, 11.7., konnte ich mir - Gott sei Dank - Ihre Predigt noch ansehen/anhören. Doch nur wenige Zeit später, musste ich leider feststellen, dass YT genau diese Predigt einfach gelöscht hat und leider auch alle Kommentare!? 
Da sieht man wieder die Bestätigung: "Getroffene Hunde bellen!" ;-)
Wir leben in der Endzeit und Satan versucht viele Menschen ins Verderben zu ziehen.

Doch inzwischen haben wir Nachfolger JESU uns in den sozialen Medien darüber ausgetauscht und auch schon andere Links bekommen, wo man Ihre Predigt noch sehen und hören kann! Gott sei Dank!!! Wir halten zu Ihnen!!!

Wir beten weiter für Sie, lieber Bruder Jacob, um alle, was Sie ermutigt.
So wünsche ich Ihnen viel Kraft, Bewahrung und Gottes reichsten Segen an jedem einzelnen Tag, auch für Ihre Familie,
mit nachfolgenden Versen.

Ps 64,11 Die Gottesfürchtigen werden sich im Herrn freuen und Schutz bei ihm finden. Und jeder Mensch, der tut, was recht ist, wird ihn preisen.

Ps 84,12 Denn Gott, der Herr, ist für uns Sonne und Schutz. Er schenkt uns Gnade und Ehre. Der Herr wird denen nichts Gutes vorenthalten, die tun, was recht ist.

Sowie den gesamten Psalm 91!

Mit herzlichen Grüßen 

H. I.

Eintragsname:  Anett Löwe

Betreff: ...denn ebenso haben sie verfolgt die Propheten
Datum:  Dienstag, 06. Juli 2021 00:42

Die Braut Christi haben wir allen Grund zum Jubel. Deuten doch das Buch Daniel, der Blick auf die Entwicklungen in Israel und die Offenbarung in der heutigen Zeit ganz eindeutig auf das baldige kommen unseres Geliebten HERRN JESUS  CHRISTUS  hin. Wer jetzt nicht auf das Öl in seiner Lampe achtet, wacht und betet, wird wohl auch die Ankunft des Bräutigams verpassen!

JESUS hat nie versprochen, dass es einfach wird. Aber er hat versprochen immer mit uns zu sein! Jan Hus und Hieronymus haben bis zum Heimgang auf dem Scheiterhaufen zum Gotteslob gesungen. Silas und Paulus lobten Gott in Fesseln! " Selig seid ihr, wenn euch die Menschen um meinetwillen schmähen und verfolgen und reden allerlei übles wegen euch, wenn sie damit lügen. Seid fröhlich und getrost; es wird euch im Himmel reichlich belohnt werden. Denn ebenso haben sie verfolgt die Propheten, die vor euch gewesen sind." Mat. 24 11-12

Lieber Bruder Jakob, sei weiterhin mutig und stark. Der Herr JESUS kommt bald. Sehen wir zu, dass niemand unsere Krone raube.

Eine herzliche Umarmung an alle Geschwister, ich freue mich über, mit und auf euch!

Anett Löwe 

 

Eintragsname:  Thomas Rieckhoff

Betreff: Pastor Tscharntke
Datum:  Dienstag, 29. Juni 2021 04:43

Ich bin sowas von glücklich darüber,das es einen Prediger gibt,der Jakob T. heißt. Seine Predigten gehen bei mir wie Öl runter. Er ist ein Pastor vom alten Schrot und Korn. Er spendet mir Trost und Zuversicht auf den Herrn,der uns immer einen Schritt voraus ist. Ich bin leider nicht so schnell ,aber ich kann mich an den Worten von Jakob festhalten und mich mitziehen lassen. Er bringt es immer auf den Punkt. Und genau so etwas braucht diese Welt ! Jakob,ich umarme Dich in Gedanken ,weil ich genau so denke,wie Du. Also bleibe standhaft ,bringe Menschen zu Jesus und bleibe ihm treu. Ich selber bin noch ein Senfkorn,das hoffendlich nicht ,im Sumpf dieser gefallenen Welt zu vergammeln,bevor der Herr wieder da ist. Soll heißen: Ich bin noch neu in dieser Branche. Und ich baue auf allem,was mir im Glauben weiterhilft,wenn es der Wahrheit entspricht. Und glaube mir,ich bin da sehr kritisch ! Ich lasse mich auf keine Kompromisse ein! Aber ich vertraue Dir,weil Du ehrlich bist und auch Deine persöhnliche Meinung kundtust. So will auch ich tun und Menschen aufwecken und zu meinen geliebten Jesus führen und ich bete zum Herrn,das ich nicht kläglich dabei scheitere. Mach weiter so Jakob ! Möge Gott der Herr Dir die Kraft schenken,bis zum Schluß durchzuhalten.

 

Eintragsname:  Christin G

Betreff: Vielen Dank für Ihre Worte in schweren Zeiten
Datum:  Montag, 31. Mai 2021 01:59

Lieber Herr Tscharnke,

ich danke Ihnen und Ihrer Gemeinde von ganzem Herzen für Ihre mutigen Predigten.

Sie geben mir jedes mal Kraft und Zuversicht, die ich ohne schon lange verloren hätte. 

Ihnen viel Kraft, Zuversicht und Gesundheit für die weitere Zeit.

 

Gottes Segen sei mit Ihnen!

Herzliche Grüße aus Hannover

 

 

Eintragsname:  Arne

Betreff: "Impfzwang" an Schulen.
Datum:  Montag, 17. Mai 2021 19:29

Meine vier Kinder werden keine Mrna-Zell/Modifikation/Gentherapie (Impfung) erhalten, ich sage - NEIN -, denn ich liebe sie! Ich werde sie nicht dem Lug und Betrug der WELT Opfern, da ich Jesus Christus und SEINE Wort liebe! (1.Korinther 13, 6) Das Wesen der Liebe ist, Schaden abzuwenden. Warum wird zum unrecht geschwiegen? Vielleicht weil die meisten Christen nicht mehr in der Lage sind das begangene unrecht zu erkennen? Vielleicht. Ich frage mich wie man das im Sinne biblischer Nächstenliebe, oder Geschwisterliebe rechtfertigen will? Wer wird für die Opfer dieses mrna-"Impfstoffes" gerade stehen? Wir lesen in der Bibel nichts über "Impfen", Stimmt, jedoch können wir anhand von Beobachtungen erkennen was diese mrna-"Impfung" anrichtet, wir können uns Informieren und wir sehen auch auf was für einer Grundlage diese "P(l)andemie" steht. Und weil ich mir eine Meinung gebildet habe  - sage ich NEIN. Ich kann nicht bei diesem Betrug mitmachen, denn es wird großen Schaden anrichten. Und da ich den Schaden anderer nicht will, sage ich NEIN.

 
Powered by Phoca Guestbook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und zum Löschen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.