Loading color scheme

Gästebucheintrag für Netzwerk bibeltreuer Christen

Sicherheitsabfrage

Wenn Sie dieses Kästchen ankreuzen, geben Sie die Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten im Rahmen der DSGVO zu speichern.
* Diese Felder sind notwendig, um einen Gästebucheintrag zu ermöglichen.
Es werden keine eingetragenen Mailadressen veröffentlicht.

Eintragsname:  Arne

Betreff: "Impfzwang" an Schulen.
Datum:  Montag, 17. Mai 2021 19:29

Meine vier Kinder werden keine Mrna-Zell/Modifikation/Gentherapie (Impfung) erhalten, ich sage - NEIN -, denn ich liebe sie! Ich werde sie nicht dem Lug und Betrug der WELT Opfern, da ich Jesus Christus und SEINE Wort liebe! (1.Korinther 13, 6) Das Wesen der Liebe ist, Schaden abzuwenden. Warum wird zum unrecht geschwiegen? Vielleicht weil die meisten Christen nicht mehr in der Lage sind das begangene unrecht zu erkennen? Vielleicht. Ich frage mich wie man das im Sinne biblischer Nächstenliebe, oder Geschwisterliebe rechtfertigen will? Wer wird für die Opfer dieses mrna-"Impfstoffes" gerade stehen? Wir lesen in der Bibel nichts über "Impfen", Stimmt, jedoch können wir anhand von Beobachtungen erkennen was diese mrna-"Impfung" anrichtet, wir können uns Informieren und wir sehen auch auf was für einer Grundlage diese "P(l)andemie" steht. Und weil ich mir eine Meinung gebildet habe  - sage ich NEIN. Ich kann nicht bei diesem Betrug mitmachen, denn es wird großen Schaden anrichten. Und da ich den Schaden anderer nicht will, sage ich NEIN.

Eintragsname:  Hans-Peter Kern

Betreff: Dank und Grüsse aus der Schweiz
Datum:  Sonntag, 16. Mai 2021 19:54

Vielen herzlichen Danke für Ihre hervorragenden und mutigen Predigten, besonders auch zum Thema Corona. Es gibt ja leider nur wenige Prediger, die erstens weise genug sind, den Schwindel zu durchschauen und zweitens auch noch den Mut haben, dies öffentlich zu sagen.

Eintragsname:  Gernot Pulpitel

Betreff: Grüsse aus Österreich
Datum:  Sonntag, 25. April 2021 20:26

Danke !! für die immer wieder  ermunternden und wahrheitsgetreuen Prädigten die auf Youtube von Pastor Tscharntke zu sehen sind . Auch Besserungswünsche an dieser Stelle. Wir verbleiben in Hoffnung auf  den Herrn , Amen .

Eintragsname:  uta magdalena

Betreff: Danke
Datum:  Montag, 05. April 2021 15:16

Gott sei Dank !!  Pastor Tscharntke ist wieder da und seine Predigt war wieder wunderbar... ich habe oft Tränen in den Augen, wenn er spricht.. so bewegend und ehrlich und direkt sind seine  Predigten.
Möge der liebe Gott ihn und seine Familie segnen und beschützen .

Eintragsname:  Giovanni

Betreff: Genesungswünsche aus der Schweiz
Datum:  Montag, 05. April 2021 12:55

Lieber Bruder Jakob

Auch ich war jedes Wochenende gespannt, ob wieder eine Predigt von dir aufgeschaltet ist und habe mit schon gedacht, dass du gesundheitlich angefochten bist. Wie habe ich mich auf die Osterbotschaft gefreut. Endlich wieder die klaren Worte eines Predigers zu hören, der sich nicht aus Angst vor Mitgliederschwund über alles Andere predigt, nur nicht über das heisse Eisen „Corona“, der klar den teuflischen Plan aufzeigt. 

Deine Krankheitsdiagnose und deine daraus resultierende Ernährungsumstellung (kein Zucker, so wenige KHD wie möglich) wird dich wieder total gesund machen, weil unser Schöpfer uns niemals so viel Zucker zugemutet hat, wie wir ihn durch die Ernährungsindustrie zugeführt bekommen. Es ist eine Lüge der Zuckerindustrien, Fett sei ungesund und Zucker/KHD der perfekte Brennstoff. Ihre Leber wird sich durch Gottes wunderbarem Regenerierungsplan in unserem Körper total erholen und die Ausdauerleistung wird das Übrige dazu tun, dass sie wieder vollkommen hergestellt sein werden. Wir danken Gott für sein eingreifen und segnen dich und die Deinen mit Gesundheit, Schutz und Lebenskraft, damit du weiterhin deinen bonhoeffer‘schen Dienst in diesem dritten Weltkrieg verrichten darfst. 
in christlicher Verbundenheit Giovanni

 
Powered by Phoca Guestbook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und zum Löschen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.