Zu Bodo Schiffmann

Man muß hier mehrere Dinge unterscheiden.

  1. Die satanischen Hintergrundmächte haben seit langem fast alle Bewegungen und Gegenbewegungen in ihrer Hand oder versuchen, sie in die Hand zu bekommen und massiv zu manipulieren. Die Frage, ob diese oder jene Person bei alternativen Demos und Gruppierungen möglicherweise auch zweifelhaften Hintergrund hat, taugt nicht, um die ganze Bewegung zu diskreditieren. An der Basis sind es in der Regel vor allem ehrliche, gut meinende und engagierte Leute, die es zu unterstützen und für die es zu beten gilt. Ein gutes Anliegen wird nicht deshalb schlecht, weil möglicherweise die falschen Leute dafür eintreten. Dennoch gilt es, in allen Dingen wachsam zu bleiben!

  2. Es gibt leider ganz wenige Christen, die erkennen, was spätestens seit 2015 in unserem Land und weltweit abgeht, wogegen viele Esoteriker das sehr klar sehen. Das führt dazu, daß die alternative Aufklärungszene wesentlich von Menschen aus dem esoterischen Spektrum geprägt ist. Das macht ihr Anliegen nicht schlechter! Aber im Blick auf die geistliche Dimension gilt es, hier vorsichtig zu sein. Dennoch müssen wir beachten, was ich zur Frage „Dürfen Christen an Querdenkendemos teilnehmen?“ schon geschrieben habe: wir haben es hier zunächst, zumindest oberflächlich, mit einer weltlichen und gesellschaftlichen Frage zu tun. Deshalb müssen uns verschiedene geistliche und religiöse Erkenntnisse und Ansätze nicht hindern, gemeinsam gegen die menschenverachtende Politik der derzeit Herrschenden die Stimme zu erheben!

  3. Es ging mir mit meinem Hinweis auf den "unseriösen Eindruck", den Bodo Schiffmann zunehmend bei mir hinterläßt, nicht um die Faktenlage an sich! Das haben ganz offensichtlich etliche Leser nicht mal im Ansatz verstanden, obwohl ich das ganz unmißverständlich zum Ausdruck gebracht habe! Auch ich gehe bis zum Erweis des Gegenteils davon aus, daß die drei genannten Mädchen an Sauerstoffmangel aufgrund der Maske gestorben sind. Und daß die offiziellen medizinischen Befunde dieses Ergebnis nicht bestätigen werden, ist zu erwarten. Ich sage immer wieder: Es wird im Zusammenhang mit Corona so viel gelogen, wie wohl noch nie zuvor in der gesamten Menschheitsgeschichte. Und die Lügen, Täuschungen und Manipulationen sind dabei noch so offensichtlich und werden zum Teil auch zugegeben, wie das kaum jemals zuvor der Fall gewesen sein dürfte.

Ich habe Bodo Schiffmann nicht der Lüge bezichtigt! Meine Kritik betrifft nicht die Sachaussagen des Herrn Schiffmann, sondern die Art und Weise seines Auftretens.

Z.B. regelrecht schockiert hat mich das Video, wo Bodo Schiffmann vor dem Bus eine Frau fertig macht, die nach Beweisen fragt. Sein Auftreten in diesem Falle finde ich maßlos arrogant. Auch seinen Hinweis, daß er laut "who is who" einer der bedeutendsten HNO-Ärzte in Deutschland sei. Mag sein oder auch nicht, aber das ist kein Argument.

So geht man mit kritischen Fragen nicht um. So geht man überhaupt mit Menschen nicht um! Gerade echte Aufklärer müssen sich ruhig und souverän kritischen Fragen stellen. Wenn wir Herrn Schiffmann nicht mehr nach Fakten und Beweisen fragen dürfen, worin unterscheidet er sich dann von Drosten, Merkel, Spahn, Söder und Co.?! Und er lieferte in diesem Falle keine Beweise.

Auch die angebliche oder tatsächliche Rücksichtnahme auf die Familie oder die laufenden Ermittlungen kann kein Argument sein. Wenn ich mit so weitreichenden Behauptungen wie dem Tod von drei Mädchen durch die Maske an die Öffentlichkeit gehe, dann muß ich auch bereit sein zu sagen, worauf ich mich mit dieser Behauptung stütze, welche Gründe und Anhaltspunkte ich habe. Und wenn ich das zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus ernsthaften und guten Gründen noch nicht tun kann, dann muß ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Klappe halten! Sonst stifte ich mehr Unruhe und Verwirrung als Nutzen und schaffe außerdem unnötige Angriffsfläche gegen die ganze Aufklärungsszene! Was konkret ja auch geschehen ist.

Der religiöse Hintergrund von Schiffmann war gar nicht mein Thema, sondern seine Authentizität. Und er kommt auf mich nicht mehr echt und wahrhaftig rüber, sondern eher so, als mache er eine Show. Das ist der Punkt. Und dieses Gefühl hatte ich zunehmend bei mehreren Videos, die ich die letzten Tage von ihm kurz angeschaut habe.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und zum Löschen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.