Loading color scheme

Zielmarke für Corona-Neuinfektionen: Wir brauchen Minuszahlen!

Um ganz sicher zu sein, daß wir die Corona-Pandemie wirklich überwunden haben, reicht eine schwarze Null – Null Neuinfektionen innerhalb eines halben Jahres – einfach nicht aus! Wir haben es schließlich mit einem äußerst gefährlichen, hochansteckenden und massenmörderischen Virus zu tun.

Bevor auch wieder nur ansatzweise Normalität ohne Maske und Social Distancing möglich sein kann, muß die Zahl der Neuinfektionen im negativen Bereich liegen! Praktisch und mathematisch nicht möglich? Das kann uns nicht interessieren. Das Virus hält sich bekanntlich weder an Grenzen, noch an Ferien, warum sollte es sich an mathematische Gesetze halten?

Deshalb muß über mindestens ein halbes Jahr hinweg die Zahl der Neuinfektionen geringer Null sein! Nur so finden wir den Weg zurück in die "Neue Normalität".

Diese Forderung kam mir als logische Schlußfolgerung in den Sinn, als ich folgenden Beitrag gelesen habe: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_88464304/coronavirus-angela-merkel-setzt-wohl-zielmarke-fuer-neuinfektionen.html

Kommentare (29)

This comment was minimized by the moderator on the site

https://www.anonymousnews.ru/2020/10/06/rki-corona-diktatur-bis-2022/

Quelle / Link unter Vorbehalt der Wahrheit


Corona 1984 dauert noch bis Mindestens 2022 ! Upps , lange Zeit , Sommer mit + 35° C und Maske ? Mal schauen ob es Masken mit Innen- Ventilator gibt ???

Claus
This comment was minimized by the moderator on the site

Atembeschwerden, Kopfschmerzen, Müdigkeit. Die Liste der Folgen durch das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ist lang. Diplom-Psychologin Daniela Prousa hat dazu eine Studie erstellt und fordert nun die Prüfung der Maskenpflicht vom Bayerischen Verfassungsgericht.

Mit ihrer 128 Seiten starken „Studie zu psychischen und psychovegativen Beschwerden mit den aktuellen Mund-Nasen-Schutz-Verordnungen“ legte die Diplom-Psychologin Daniela Prousa die deutschlandweit erste umfangreiche und...

Atembeschwerden, Kopfschmerzen, Müdigkeit. Die Liste der Folgen durch das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ist lang. Diplom-Psychologin Daniela Prousa hat dazu eine Studie erstellt und fordert nun die Prüfung der Maskenpflicht vom Bayerischen Verfassungsgericht.

Mit ihrer 128 Seiten starken „Studie zu psychischen und psychovegativen Beschwerden mit den aktuellen Mund-Nasen-Schutz-Verordnungen“ legte die Diplom-Psychologin Daniela Prousa die deutschlandweit erste umfangreiche und abgeschlossene „Research-Gap“-Studie vor. Bereits jetzt sind Folgeschäden durch das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Teile der deutschen Bevölkerung erkennbar. Nach Veröffentlichung der Studie erhielt Prousa viel Zuspruch von Betroffenen und Kollegen. Keinerlei Reaktionen kamen hingegen von der Regierung und Politikern. Aus diesem Grund geht die Psychologin jetzt einen Schritt weiter. Sie reichte am 25. August eine Klage beim Bayerischen Verfassungsgerichtshof...

www.epochtimes.de

Weiterlesen
Claus
This comment was minimized by the moderator on the site

https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/apple-und-google-ermoeglichen-kontaktverfolgung-ohne-app-a-b6286907-62da-4040-be18-7869a0dec57c?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Quelle / Link

Dass ist laut Datenschutz eigentlich Verboten , dazu benötigt es eine Einwilligung - bzw.Gesetzänderung ! Hier gilt die
Schweigepflicht genau so wie beim Arzt !

LG

Claus

Claus
This comment was minimized by the moderator on the site

Spahn wird einsichtig, wirklich? Hat Merkel ihn den schon dafür scharf angegriffen, oder seines Amtes enthoben? Ich habe noch keinen Aufschrei gehört, wie es doch üblich ist bei Coronaleugnern. Mir scheint das ist alles nur ein Vorwand das Volk erstmal zu besänftigen, gehört alles mit zum großen Plan. Die Menschen müssen erstmal wieder beruhigt werden, weil man fürchtet es gibt noch mehr Unruhen seit der letzten Demo. Also gaukelt man erstmal wieder eine heile Welt vor, und das doch alles...

Spahn wird einsichtig, wirklich? Hat Merkel ihn den schon dafür scharf angegriffen, oder seines Amtes enthoben? Ich habe noch keinen Aufschrei gehört, wie es doch üblich ist bei Coronaleugnern. Mir scheint das ist alles nur ein Vorwand das Volk erstmal zu besänftigen, gehört alles mit zum großen Plan. Die Menschen müssen erstmal wieder beruhigt werden, weil man fürchtet es gibt noch mehr Unruhen seit der letzten Demo. Also gaukelt man erstmal wieder eine heile Welt vor, und das doch alles wieder besser wird. Sicher ein Auftrag von Merkel diese Spielchen.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/spahns-corona-politik-es-gibt-schlimmeres-als-das-virus-16934906.html

Weiterlesen
Klara
This comment was minimized by the moderator on the site

Die Einführung des digitalen Euros soll zwischen 2022 und 2024 verwirklicht werden. Die Technologien existieren bereits und die Sicherheitstests laufen noch. In der Umsetzung werden große Tech-Unternehmen alles verwalten. Die Menschen verlieren so komplett die Kontrolle über ihr Geld und sind der Willkür der Staaten und Firmen bzw. der Globalen Regierung ausgeliefert.

http://ariejehuda.de/der-digitale-euro-soll-das-bargeld-verdraengen/


LG

Arno
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Lade weitere Kommentare

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Ein Cluster entsteht, wenn eine infizierte Person durch lautes oder auch feuchtes Sprechen, heftiges...
https://www.nzz.ch/wissenschaft/coronavirus-wir-muessen-verstaerkt-anch-super-spreadern-suchen-sie-t...
Ja , hier noch nichts gelöscht , Jakob hat dazu eine Mail von einem gläubigen IT-Dipl.-Ing. https:...
Dein Browser erkennt zurzeit keines der verfügbaren Videoformate. Klicke hier, um unsere häufig ges...
Lieber Bruder Tscharntke. Ich könnte hunderte Sätze hinzufügen. - Meine Frau und ich sagen jeden Tag...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und zum Löschen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.