Loading color scheme

Die politische Dreistigkeit im Umgang mit Corona!

Vorab: Ich will Corona nicht verharmlosen. Es gibt Menschen, die sehr ernsthaft und lebensbedrohlich unter der Mitwirkung von Coronaviren erkranken!

Aber wenn ich zusammenfasse, was meiner Erinnerung nach im Prinzip schon im Januar und Februar 2020 bekannt war, dann ist die Lage in etwa so:

Erstens werden viele gar nicht infiziert, obwohl sie mit anderen Infizierten im engen Kontakt waren. Das ist meines Wissens mit konkreten Beispielen belegt. Da es dazu aber meines Wissens keine Untersuchungen gibt, ist über die tatsächliche Ansteckungsrate von Corona wenig bekannt.

Zweitens entwickeln rund 50 % der Infizierten keine wahrnehmbaren Symptome.

Drittens entwickeln weitere 30 % der Infizierten nur geringe Symptome.

Wir halten als Zwischenbilanz fest: wie hoch die Zahl derer ist, die durch Corona gar nicht infiziert werden - in Italien war das mitten im Krisengebiet ein ganzes Dorf mit 1100 Einwohnern!!! - weiß niemand. Die Zahl könnte hoch sein!

Selbst für 80% der Infizierten stellt Corona nach derzeitigem Kenntnisstand überhaupt keine Gefahr dar! Also für 80% + x derer, die sich gar nicht infizieren.

Lediglich wohl etwa 10% der Infizierten erkranken ernsthaft und möglicherweise bis zu 5% sogar lebensbedrohlich.

Dabei ist festzuhalten im Sinne einer wahrhaftigen Ursachenforschung: wenn bei 50% Corona überhaupt keine Symptome auslöst, dann ist klar, daß Corona allein völlig ungefährlich ist. Erst Corona „plus“ irgendwelche andere Faktoren kann gefährlich werden. Logicherweise müßte nun die ganze Kraft in die Erforschung der Frage investiert werden: welche zusätzlichen Faktoren – etwa Medikamente, vorausgegangene Impfungen, Ernährung, Hygienemaßnahmen, genetische Disposition etc. – lassen Corona in Einzelfällen so gefährlich werden? Es ist ja auffällig, daß es offenbar Hotspots gibt, Orte, z.B. bestimmte Pflegeheime, in denen ein hoher Prozentsatz der Pfleger und Patienten erkrankt und sogar stirbt. Da drängt sich doch die Frage auf: warum gerade da? Gibt es Unterschiede zu anderen Einrichtungen, in denen wenig oder gar keine Erkrankungen an Corona auftreten? Wenn etwa jüngst auf einem französischen Flugzeugträger fast die Hälfte der rund 2000 Mann Besatzung mit Corona infiziert ist, dann stellt sich die Frage: wurde die Truppe möglicherweise in jüngerer Vergangenheit geimpft, bekamen sie besondere Medikamente verabreicht (https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-flugzeugtraeger-schiff-frankreich-100.html)?

Stattdessen hat die Regierung von Anfang an, offenbar unter globaler Diktion, einzig die Strategie: Lock-down und Warten auf den rettenden Impfstoff. Mit unvorstellbaren – im meine wirklich „unvorstellbaren“!!! – Schäden für unsere Wirtschaft, für zig- wenn nicht hunderttausende Betreibe allein in Deutschland und Millionen von Menschen, deren Existenz gerade auf vielfältige Weise vernichtet wird! Es ist durch die scheuklappenartige Fixierung allein auf Corona mit gigantischen gesundheitlichen Schäden in anderen Bereichen jetzt schon zu rechnen! Und unsere bürgerlichen Grundrechte werden vermutlich in höchst grundgesetzwidriger Weise von unseren Politikern mit Füßen getreten und de facto abgeschafft.

Und das alles, weil die einzige Strategie lautet: Lock-down mit allen fatalen Folgen und Warten auf den Impfstoff!

Weil sich an diesem Wahnsinn und dieser unglaublichen politischen Dreistigkeit nun mehr und mehr Widerstand entzündet, trat die große Staatsratsvorsitzende „genervt“ (https://www.n-tv.de/panorama/Drosten-warnt-vor-zweiter-Corona-Welle-article21726926.html) vor die Kamera, um vor „Öffnungsdiskussionsorgien“ zu warnen. Man beachte allein schon die Begrifflichkeit!

Achten wir auch auf die Informationen, die nun aktuell der Regierungs-Virologe, der meines Erachtens längst völlig unsäglich gewordene Drosten, von sich gibt. Er warnt, laut ntv, „das Problem sei, dass sich die Menschen durch kaum belegte oder leere Intensivstationen in falscher Sicherheit wiegten.“ Wir haben es also vom derzeit ranghöchsten Chefvirologen höchstpersönlich und schwarz auf weiß: Deutschland glänzt mitten in der tödlichen Coronapandemie durch „kaum belegte oder leere Intensivstationen“!!! Weshalb dem Vernehmen nach in mehreren Krankenhäusern in  Deutschland bereits Kurzarbeit herrscht! Die Coronapandemie hat also so brutal zugeschlagen, daß die Krankenhäuser massiv unterbelegt sind und Kurzarbeit einführen müssen.

Läuft da strategisch nicht gewaltig etwas aus dem Ruder? Wäre im Sinne eines zügigen Erreichens der dringend nötigen Herdenimmunität nicht wünschenswert, daß so viele sich anstecken, daß die Krankenhäuser zwar nicht überlastet, aber doch gut ausgelastet sind? Die auch von Dorsten dreisterweise geforderte Ansteckungsrate von unter 1 kann das definitiv nicht leisten. Und soll es ja auch nicht. Bill Gates selbst hat im Interview gesagt, er wolle gar keine durch Ansteckung Immunisierten. Er wolle 7 Milliarden Menschen auf dem Globus mit seinem völlig unausgereiften RNA-Impfstoff impfen. Das scheint die Agenda zu sein, nach der auch Merkel und ihr Vasall Drosten arbeiten! Impfen auf Teufel komm raus!

Statt Herdenimmunität, die definitiv und auf gar keinen Fall!!! politisch erwünscht ist, soll die Totalentrechtung, die Totalentmündigung und die Totalüberwachung des Bürgers, z.B. über eine „Tracing-App“, erfolgen!

Dazu folgen wirre Rechenspiele, weshalb die Herdenimmunität nicht zu erreichen sei. Ganz einfach: weil man sie ja auch gar nicht erreichen will. Schweden hat außerdem schon gezeigt, daß es auch ohne irrsinnigen und vermutlich rechtswidrigen Lock-down geht.

Es wäre die spannende Frage im Blick auf Schweden: wie hoch ist die Ansteckungsrate von Corona wirklich? Sollte Corona wirklich so hochansteckend sein wie behauptet, müßte dort aufgrund geringer Kontaktbeschränkungen die Herdenimmunität wohl schon bald erreicht sein!

Ich habe schon vor Wochen darauf hingewiesen: die Schließung von Kindergärten und Schulen war absolut kontraproduktiv, da weder die Kinder noch die Lehrer in aller Regel zur Riskiogruppe zählen. Durch freiwillige Selbstisolation der mutmaßlichen Risikogruppen und konzentrierte Erforschung der wesentlichen Faktoren, die zu ernsthaften Symptomen in Zusammenwirkung mit Corona führen, hätte unter Beibehaltung des ganz normalen Alltags wohl innerhalb von einigen Wochen  bis wenigen Monaten die nötige Herdenimmuntität erreicht werden können. Ganz ohne die gigantischen Folgeschäden des Lock-down und ganz ohne vermutlich grob grundgesetzwidrigen Eingriff in unsere Grundrechte. Stattdessen sollen Kindergärten noch mindestens bis August geschlossen bleiben! Das Erreichen der Herdenimmunität muß auf jede nur erdenkliche Weise und mit aller Gewalt verhindert werden!

Denn  die globale Agenda schreibt offenbar etwas anderes vor. Und um das durchzusetzen, wird uns schon die „zweite Corona-Welle“ angedroht, die laut Drosten „eine ganz andere Wucht“ haben dürfte. Und wenn die totale Unterwerfung und Entrechtung der Menschheit dann noch nicht gelungen sein sollte, dann kann man ja noch eine dritte Welle nachrollen lassen!

Ziehen wir uns warm an, bleiben wachsam und halten an am Gebet!

Kommentare (11)

This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Claus

---Mehr verlangt der Gesetzgeber nicht. ---

Gesetzgeber? Du bewegst dich noch in der alten Normalität, glaubst du wirklich so kannst du der Impfung entkommen?
Nein,nein, der Strick liegt schon um unseren Hals, und jeden Tag ziehen sie ihn enger.
Jesus wird uns retten, ich werde laut beten wenn man mich zwangsimpfen will, und der Herr allein weiß welches Gift durch meinen Körper fließt, ER wird es kontrollieren.

,,Sehet , ich habe euch Vollmacht gegeben, zu treten auf...

Lieber Claus

---Mehr verlangt der Gesetzgeber nicht. ---

Gesetzgeber? Du bewegst dich noch in der alten Normalität, glaubst du wirklich so kannst du der Impfung entkommen?
Nein,nein, der Strick liegt schon um unseren Hals, und jeden Tag ziehen sie ihn enger.
Jesus wird uns retten, ich werde laut beten wenn man mich zwangsimpfen will, und der Herr allein weiß welches Gift durch meinen Körper fließt, ER wird es kontrollieren.

,,Sehet , ich habe euch Vollmacht gegeben, zu treten auf Schlangen und Skorpione, und über alle Gewalt des Feindes, und nichts wird euch schaden." Lukas 10. 19

Das ist mein Glaube, und ER ist meine Kraft, vor wem sollte ich mich fürchten?
Wir suchen ständig nach Auswegen, manchmal gibt es aber keine mehr, darum ist es besser sich jetzt schon ganz und gar Jesus anzuvertrauen, daraus entsteht Stärke für Zeiten der Not, so habe ich es immer erlebt, und ich weiß, ich habe einen Starken Retter!

Weiterlesen
Klara
This comment was minimized by the moderator on the site

Die „richtige Impfunfähigkeitsbescheinigung“ – ein ärztliches Zeugnis
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In § 20 Absatz 9 Satz 1 IfSG steht u. a., dass als Nachweis ein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden muss, dass aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann. Mehr verlangt der Gesetzgeber nicht. Mehr sollte das Zeugnis allein schon aus Datenschutzgründen nicht enthalten.

ACHTUNG : Mehr soll und darf nicht im Impfpass stehen ,Aufgrund einer...

Die „richtige Impfunfähigkeitsbescheinigung“ – ein ärztliches Zeugnis
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In § 20 Absatz 9 Satz 1 IfSG steht u. a., dass als Nachweis ein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden muss, dass aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann. Mehr verlangt der Gesetzgeber nicht. Mehr sollte das Zeugnis allein schon aus Datenschutzgründen nicht enthalten.

ACHTUNG : Mehr soll und darf nicht im Impfpass stehen ,Aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann ! ( § 20 Absatz 9 Satz lfSG )
**************************************************************************************************************************************************************************************

LG


Claus

Je mehr im Impfpass steht , um so schwieriger wird es später !

Weiterlesen
Claus
This comment was minimized by the moderator on the site

Ein grösseres Problem sind laut der Ärztin jedoch Autoimmunkrankheiten, die von Impfungen ausgelöst werden können. Dies geschieht über ein Phänomen, das molekulare Mimikry heisst. Dabei geht das Immunsystem fälschlicherweise gegen körpereigene Bestandteile vor. Der Grund: Die angegriffenen Strukturen haben eine fatale Ähnlichkeit mit Bestandteilen der Impfung. Eine solche Autoimmunität ist nicht selten gegen das Nervensystem gerichtet. Klinisch kann dabei eine Entzündung der Nerven...

Ein grösseres Problem sind laut der Ärztin jedoch Autoimmunkrankheiten, die von Impfungen ausgelöst werden können. Dies geschieht über ein Phänomen, das molekulare Mimikry heisst. Dabei geht das Immunsystem fälschlicherweise gegen körpereigene Bestandteile vor. Der Grund: Die angegriffenen Strukturen haben eine fatale Ähnlichkeit mit Bestandteilen der Impfung. Eine solche Autoimmunität ist nicht selten gegen das Nervensystem gerichtet. Klinisch kann dabei eine Entzündung der Nerven (Guillain-Barré-Syndrom), des Rückenmarks (Myelitis) oder des Gehirns (Enzephalitis) im Vordergrund stehen.

www.nzz.ch Quelle / Link

Es wird Milliardenfach so kommen , weg mit den Menschen , dass ist ihr Ziel !

Doch Jesus hat den Teufel "Impfstoff mit Quecksilber etc " schon auf Golgatha besiegt liebe Frau Merkel und Herr Spahn und Herr Drosten ! Euer Leben geht auch irgend wann zu Ende ,
und in Eurer Haut möchte ich nicht stecken , tut Buße und bittet den Herrn Jesus um Vergebung , noch ist Gnadenzeit dazu !
wenn nicht , ewige Leiden in der Hölle ,es gibt kein Entrinnen mehr !


Bill Gates selbst hat im Interview gesagt, er wolle gar keine durch Ansteckung Immunisierten. Er wolle 7 Milliarden Menschen auf dem Globus mit seinem völlig unausgereiften RNA-Impfstoff impfen. Das scheint die Agenda zu sein, nach der auch Merkel und ihr Vasall Drosten arbeiten! Impfen auf Teufel komm raus! ( wrote Jakob )

Weiterlesen
Claus
This comment was minimized by the moderator on the site

www.mmnews.de

Corona: Die von den Medien präsentierten Zahlen sind oft willkürlich aus dem Zusammenhang gerissen. Es hat fast den Anschein, als wenn Angst geschürt und damit ein neuer Lockdown gerechtfertigt werden soll.

Positiv heißt nicht krank

PCR-Test mit Fehlerrate von mindestens 1%, bedeutet: Bei 1 Million Tests sind bis zu 10.000 falsch positiv

Mehr Tests = Höhere Fallzahlen

Statistiken über tatsächlich Erkrankte werden unterdrückt

Todeszahlen werden von...

www.mmnews.de

Corona: Die von den Medien präsentierten Zahlen sind oft willkürlich aus dem Zusammenhang gerissen. Es hat fast den Anschein, als wenn Angst geschürt und damit ein neuer Lockdown gerechtfertigt werden soll.

Positiv heißt nicht krank

PCR-Test mit Fehlerrate von mindestens 1%, bedeutet: Bei 1 Million Tests sind bis zu 10.000 falsch positiv

Mehr Tests = Höhere Fallzahlen

Statistiken über tatsächlich Erkrankte werden unterdrückt

Todeszahlen werden von Medien "versteckt" (weil gering)

Defininition Risikogebiet 50 Positive auf 100.000 ist völlig willkürlich

Sterberaten in Deutschland 1. HJ 2020 unter Durchschnitt der letzten Jahre

Krankenhaus- / Intensivbettenbelegung wegen Corona extrem niedrig
Zahlen zu Corona werden ohne Verhältnis zu anderen Erkrankungen/Toten genannt und wirken deshalb dramatisch
In Deutschland sterben durchschnittlich pro Tag 2200 Menschen, rund 550 allein an Herz- Kreislauferkrangungen

Weiterlesen
Claus
This comment was minimized by the moderator on the site

Attraktive Innenstädte in Deutschland könnten infolge der Coronakrise bald in der Minderheit sein. Viele Unternehmen sind in ihrer Existenz bedroht, trotz aller Hilfen der Politik, heißt es im Gutachten. Während des Lockdowns mussten rund 80 Prozent der gut 475.000 Einzelhandelsbetriebe in Deutschland ihre Geschäfte zwangsweise schließen.

Viele Einzelhändler haben staatliche Hilfsmaßnahmen und Förderungen in Anspruch genommen. Fast jedes vierte Handelsunternehmen hat einen KfW-Kredit...

Attraktive Innenstädte in Deutschland könnten infolge der Coronakrise bald in der Minderheit sein. Viele Unternehmen sind in ihrer Existenz bedroht, trotz aller Hilfen der Politik, heißt es im Gutachten. Während des Lockdowns mussten rund 80 Prozent der gut 475.000 Einzelhandelsbetriebe in Deutschland ihre Geschäfte zwangsweise schließen.

Viele Einzelhändler haben staatliche Hilfsmaßnahmen und Förderungen in Anspruch genommen. Fast jedes vierte Handelsunternehmen hat einen KfW-Kredit beantragt, etwa jedes zweite setzte die Mietzahlung aus, was auch die Eigentümer vor Probleme stellt. Die Konsumlaune ist nach wie vor verhalten, Versorgungskäufe dominieren .

www.handelsblatt.com

Ja , seit der Masken Pflicht kaufen wir nur noch dass Nötigste ein , viele andere auch , darum geht der Umsatz im Einzelhandel um 80 % zurück !

Danke an die Verantwortlichen der Masken Pflicht ! Und die MWST geht auch um 80 % ins minus !

Weiterlesen
Claus
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Lade weitere Kommentare

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Pressekonferenz zum Thema "Tod durch Impfung/Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe", li...
Pressekonferenz zum Thema "Tod durch Impfung/Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe", li...
Liebe Leute, hat´s euch die Sprache verschlagen? Wenn ja - kann ich verstehen. Ja, mir wird es hin u...
www.IMPFOPFER.INFO Impfschäden und Nebenwirkungen (Öffentliche Gruppe) 42 691 members, 7 746 online ...
Das "Schinden der Menschheit" geht schnurstracks geradeaus und die Offenbarung erfüllt sich Tag für ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und zum Löschen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.