Loading color scheme

Coronavirus nur eine „leichte Erkältung“?!

Gestern (2.3.2020) in den Nachrichten RTL-aktuell ab 18:45 Uhr sagte Virologe Christian Dorsten von der Charité Berlin in Beisein von Jens Spahn: das Coronavirus sei nur eine "leichte Erkältung". Soweit ich es in Erinnerung habe, hat er exakt diese Worte gebraucht. Der Infizierte bemerke davon fast nichts, fügte er meiner Erinnerung nach noch in etwa hinzu.

Da frage ich mich: wegen 130 – mittlerweile wohl 170 – „leicht Erkälteten“, die fast nichts bemerken von ihrer Erkältung, finden Krisensitzungen statt, gibt es den Kanzlerinnenerlaß „keine Hände schütteln“ statt „Wir schaffen das“. Menschen kommen in Quarantäne, die halbe oder fast ganze Wirtschaft in China ist lahmgelegt, Millionenstädte abgeriegelt, der Welthandel ist kurz vor dem Erliegen, riesige wirtschaftliche Schäden mit allen weiteren Folgen drohen, in Deutschland finden Hamsterkäufe statt etc. etc. etc.. Und das alles wegen ein paar, die eine „leichte Erkältung“ haben, in Deutschland wie gesagt aktuell wohl 170 (https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228568389/Coronavirus-News-RKI-klaert-auf-schon-150-Faelle-in-Deutschland.html ).

Bisher habe ich mich zum Coronavirus mit öffentlichen Äußerungen zurückgehalten, da ich nach wie vor nicht weiß, was ich davon halten soll. Eines ist allerdings ziemlich von Anfang an klar und tritt immer deutlicher zutage: entweder die offiziellen Fallzahlen und die tatsächliche Gefahr des Virus werden drastisch heruntergelogen. Oder die Schutzmaßnahmen sind in grenzenloser Absurdität überzogen. Wegen einer leichten Erkältung, lieber Herr Dorsten, sind die mittlerweile seit Monaten getroffenen Maßnahmen doch wohl nicht nötig? In Deutschland sterben seit Jahren mehr als 25000 Menschen an der jährlichen Influenza-Epidemie. Wenn wir diese Zahl mit den bisher 170 Infizierten – nicht Toten! – des Coronavirus vergleichen und dann die Maßnahmen drumrum, da bleibt einem vor Staunen der Mund offen stehen!

Warten wir ab, was geschehen wird. Sterben bald um uns her die Menschen wie die Fliegen, dann wissen wir, daß das Coronavirus doch nicht nur eine „leichte Erkältung“ ist. Überschreiten die Folgen des Coronavirus in Deutschland die einer Influenza-Epidemie nicht bei weitem, dann müssen wir umgekehrt davon ausgehen, daß man mit diesem Virus ganz andere Ziele verfolgte – möglicherweise künstlich die ohnehin nicht aufzuhaltende Finanz- und Wirtschaftskrise auszulösen, die man dann als Folge des Virus und nicht der eigenen fatalen Politik darstellen kann.

Noch wissen wir es nicht!

Beten wir, daß der lebendige Gott seine Hände segnend und bewahrend über unser Volk und die Völker Europas hält und auch am Coronavirus sich erfüllt, was Gott uns in Römer 8,28 zusagt, „daß denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen“ müssen.

Kommentare (8)

This comment was minimized by the moderator on the site

@ Claus #235
Das steht doch außer Frage. Noch einmal: ARD und ZDF indoktrinieren die Kinder auf Malwinas Lieblingsprogramm und legen ihnen "Ich wünsche mir, dass jeder Mensch auf der Welt einen Chip implantiert bekommt" in den Mund.
Das ist eindeutig, wo die Reise hingeht.
https://www.unzensuriert.at/content/102965-chip-implantat-fuer-jeden-ard-und-zdf-machen-bei -kindern-gehirnwaesche-fuer-ueberwachungsstaat/
(Falls Link nicht geht, bitte unter unzensuriert "gurgeln", ich bin mal wieder...

@ Claus #235
Das steht doch außer Frage. Noch einmal: ARD und ZDF indoktrinieren die Kinder auf Malwinas Lieblingsprogramm und legen ihnen "Ich wünsche mir, dass jeder Mensch auf der Welt einen Chip implantiert bekommt" in den Mund.
Das ist eindeutig, wo die Reise hingeht.
https://www.unzensuriert.at/content/102965-chip-implantat-fuer-jeden-ard-und-zdf-machen-bei -kindern-gehirnwaesche-fuer-ueberwachungsstaat/
(Falls Link nicht geht, bitte unter unzensuriert "gurgeln", ich bin mal wieder im Krankenhaus.)

Weiterlesen
Katharina
This comment was minimized by the moderator on the site

https://klaus-buchner.eu/5g-schwaecht-das-immunsystem-in-zeiten-der-corona-krise/ Quelle / Link


5 G als Brandbeschleuniger der Pandemie / öffnet Calzium Kanäle etc.....sehr guter Bericht zu Corona !

LG
Claus

Claus
This comment was minimized by the moderator on the site

https://www.bund-naturschutz.de/mobilfunk/leben-und-funk/rindersterben.html Link

was könnte 5 G mit Kühe - oder Vogelsterben weltweit zu tun haben ? Gestern Abend auf ZDF Neo gegen 22:45 Uhr waren Immonologen / Wissenschaftler / etc. im TV , mit 5 G könne man nachweislich biologische Viren weltweit verteilen.
Ein Spezialist hatte sich selber einen RFID Chip inplantiert umd den Beweis zu erbringen. Auch Herzschrittmacher könne man stehen lassen / mit Profi Hacker sogar Wasserwerke...

https://www.bund-naturschutz.de/mobilfunk/leben-und-funk/rindersterben.html Link

was könnte 5 G mit Kühe - oder Vogelsterben weltweit zu tun haben ? Gestern Abend auf ZDF Neo gegen 22:45 Uhr waren Immonologen / Wissenschaftler / etc. im TV , mit 5 G könne man nachweislich biologische Viren weltweit verteilen.
Ein Spezialist hatte sich selber einen RFID Chip inplantiert umd den Beweis zu erbringen. Auch Herzschrittmacher könne man stehen lassen / mit Profi Hacker sogar Wasserwerke lahmlegen / die Uhrzeit der ganzen Welt verschieben mit sehr fatalen Folgen

Leider ist der Beitrag auf ZDF NEO vom 03.07.2020 nicht mehr im Netz zu finden , warum auch immer. Jedenfalls in China Wuang
wo Corona zuerst auftrat , gab es viele 5 G Masten ! Während der Coronazeit hier wurden auch jede Menge 5 G Masten aufgebaut , und dann heißt es wieder :" Verschwörungstheorie "

Ich behalte dass im Auge mit den 5 G Masten / ob es stimmt oder nicht ! 5 G Masten + Chip = der kontrollierbare Mensch !

Weiterlesen
Claus
This comment was minimized by the moderator on the site

Bitte lesen liebe Geschwister. Ein Augenöffner.

https://telegra.ph/Alle-f%C3%BChrenden-Wissenschaftler-best%C3%A4tigen-COVID-19-existiert-nicht-07-03

Liebe Grüße

Marco

Marco
This comment was minimized by the moderator on the site

In Anbetracht dessen die Aussage von Rolf Zarberg vom DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen, die heute in Tageszeitungen zu lesen ist und der auf die "hohen Standards" verweist, wie Temperaturmessung, Mundschutz etc.
Spenden darf derzeit, so in einem DRK-Spendenaufruf zu lesen, "wer gesund ist. Wer mit dem Coronavirus infiziert war oder Kontakt zu Infizierten hatte, muss vier Wochen pausieren. Blutspenden werden nicht auf Coronavirus untersucht. Lt. RKI ist eine Übertragung durch...

In Anbetracht dessen die Aussage von Rolf Zarberg vom DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen, die heute in Tageszeitungen zu lesen ist und der auf die "hohen Standards" verweist, wie Temperaturmessung, Mundschutz etc.
Spenden darf derzeit, so in einem DRK-Spendenaufruf zu lesen, "wer gesund ist. Wer mit dem Coronavirus infiziert war oder Kontakt zu Infizierten hatte, muss vier Wochen pausieren. Blutspenden werden nicht auf Coronavirus untersucht. Lt. RKI ist eine Übertragung durch Blut nicht anzunehmen."
Vielleicht kein aktives Virus, aber wie schaut es mit geschädigten Blutzellen aus ??? Für mich ist das Ausmaß überhaupt nicht mehr greifbar.
Dann fällt mir ein, wem das RKI untersteht... behüte uns der allmächtige Herr vor Unfällen, Operationen etc.

Weiterlesen
Katharina
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Lade weitere Kommentare

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Pressekonferenz zum Thema "Tod durch Impfung/Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe", li...
Pressekonferenz zum Thema "Tod durch Impfung/Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe", li...
Liebe Leute, hat´s euch die Sprache verschlagen? Wenn ja - kann ich verstehen. Ja, mir wird es hin u...
www.IMPFOPFER.INFO Impfschäden und Nebenwirkungen (Öffentliche Gruppe) 42 691 members, 7 746 online ...
Das "Schinden der Menschheit" geht schnurstracks geradeaus und die Offenbarung erfüllt sich Tag für ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und zum Löschen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.