Zahl der Kirchenaustritte dramatisch angestiegen

Im Jahr 2018 haben 216.078 Gläubige vor den staatlichen Behörden ihren Austritt erklärt, teilte die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) am Freitag in Bonn mit. Gegenüber zum Vorjahr (2017: 167.504) stiegen die Kirchenaustritte um nahezu 29 Prozent an (https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/statistik-katholische-kirche-kirchenaustritte-2018).

Von evangelischer Seite vermeldet der Evangelische Pressedienst: „Die beiden großen Kirchen in Deutschland haben im Jahr 2018 weiter Mitglieder verloren. Die Zahl der Protestanten ging um etwa 395.000 zurück, die Zahl der Katholiken sank um knapp 309.000“ (https://www.evangelisch.de/inhalte/158392/19-07-2019/zahl-der-kirchenaustritte-2018-wieder-gestiegen). Beide Großkirchen zusammen haben also allein im Jahr 2018 über 700 000 Mitglieder verloren. Davon rund 436 000 durch Austritt, evangelischerseits rund 220 000 und katholischersseits 216 000.

Im Jahr 2017 waren es immerhin auch schon 660 000 Mitgliederverlust insgesamt.

Die gegenwärtige Austrittswelle dürfte nach meiner Wahrnehmung weniger ihren Grund in den allgemeinen geistlichen Zerfallserscheinungen der Großkirchen haben. Die sind jahrzehntealt und für die Austritte der vergangenen Jahrzehnte verantwortlich. Die derzeitige Austrittswelle sehe ich nahezu einzig und allein in der Zustimmung und Mitarbeit der Großkirchen am merkelschen Zuwanderungswahnsinn begründet. Das ist eine neue Entwicklung der letzten Jahre und mich erreichen von vielen Seiten Stimmen, die darüber fassungslos sind und entschlossen, diesen Institutionen den Rücken zu kehren.

Von vielen habe ich in den letzten Jahren die Mitteilung bekommen, daß sie diesen Schritt tatsächlich auch getan haben. Ich halte das für richtig und sage immer wieder: Jeder sollte bedenken, ob er diese gottlosen und verderblichen Einrichtungen wirklich noch mit seinen Kirchensteuern unterstützen kann!

Unser „Netzwerk bibeltreuer Christen“ ist bemüht, Christen Kontakte und Anschluß zu anderen bibeltreuen Christen und Gemeinden zu verhelfen. Wir stehen noch am Anfang unserer Arbeit, aber mit jedem, der dazukommt, werden der Kreis und die Möglichkeiten größer: https://www.nbc-jakob-tscharntke.de/Startseite

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und zum Löschen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.