Netzwerk bibeltreuer Christen 

Jakob Tscharntke e.V.

Gästebuch  


42 Einträge auf 5 Seiten

Lucia Neubert

20.05.2020
17:41
Lieber Bruder Jacob Tscharnke. Soeben habe ich bei Youtube ihre Predigt, " WIe gehen wir als Christen mit dem Coronavirus um , gehört. Sie haben mich tief im Herzen berührt und ich bitte Gott um ihren Schutz. Sie sind ein mutiger Mensch, uns die Wahrheit gesagt zu haben. Gerne würde ich einmal bei ihrem Gottesdienst zugegen sein. Ich werde googeln um Näheres zu erfahren. Ich danke ihnen von ganzem Herzen. Gott segne sie. Lucia Neubert

Frank Leibold

20.05.2020
14:43
Hallo Herr Tscharntke,

danke für Ihren tollen Eintrag und für Ihren tollen Mut es offen zu berichten.
Bitte lassen Sie sich nicht einschüchtern und bleiben Sie sich treu! Es ist
wichtig, dass wir die Hintergrunddaten zu Corona weit bekanntmachen, solange wir noch können.
Herzliche Grüße aus Gießen
Frank Leibold, Seltersweg 6, D 35390 Gießen

Sanja  Erak

17.05.2020
21:10
Lieber Herr Tscharntke,
wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre tolle, ehrliche, auf rührende, aufklärende Rede zu diesen wahnsinnigen - Im wahrsten Sinne des Wortes, Corona Krise!!! Jedes einzelne Wort haben Sie mir wirklich aus der Seele gesprochen! Auch meine Mutter dankt Ihnen für Ihre Worte, so wie mein Mann. Endlich sagt jemand das was schon lange gesagt werden muss! Danke danke danke !
Möge der göttliche Segen stets an Ihrer Seite sein.


Herzliche Grüße und Gottes Segen
Sanja Erak
www.sanjaerak.de

Wolfgang Prasser

17.05.2020
19:00
Danke für Ihre wunderbare Predigt zur Corona Lüge. Gottes Segen für Sie!

Brigitte Ortega-Gervasini

17.05.2020
13:13
Lieber Herr Tscharntke,
Sie sind ein gesegneter Mann!
Menschen wie Sie schickt der Himmel!

Claudia Greipl

16.05.2020
20:00
Sehr geehrter Herr Pfarrer Tscharntke,

ich danke Ihnen von ganzem Herzen für Ihre wunderbare und mutige Corona-Predigt. Ihre Gemeinde ist wahrhaft gesegnet mit einem Priester wie Ihnen! Die Politik wäre mit einem Mann wie Ihnen auch gesegnet!
Ich bin 54, seit über 20 Jahren nicht mehr in der katholischen Kirche, zum ersten Mal in meinem Leben auf friedlichen Demos, zum ersten Mal in meinem Leben Mitglied einer neuen Partei, zum ersten Mal in meinem Leben ein politischer Mensch. Warum wohl?
Auf das Schreiben der Bischöfe hin habe ich mir sehr gewünscht, daß viele Pfarrer es zum Thema ihrer Predigt machen. Ich denke, daß Sie und Ihre Kollegen damit mehr Menschen erreichen, als Viele von uns es jetzt in ihrem sozialen Umfeld erleben. Ich wünsche mir, daß viele Priester Ihrem Beispiel folgen!
Alles Gute für Sie alle!!
Claudia Greipl

Ute Liemert

16.05.2020
10:18
Lieber Herr Tscharntke, vielen herzlichen Dank für Ihre offenen Worte. Ich höre mir gerade die Predigt zu COVID-19 an und muss sagen, ich bin überwältigt von ihren Worten und ihrem Mut. Sie haben einen neuen Fan gewonnen. Ihre Predigt wurde mir übrigens von Rüdiger Dahlke zur Verfügung gestellt. Liebe Grüße Ute

Renate Müller

31.03.2020
19:33
Liebe Geschwister Tscharntke, durch eine Glaubensschwester bin ich auf Ihr Netzwerk aufmerksam gemacht worden.
Dem HERRN sei Lob und Dank. Voller Erwartung höre ich mir die sonntäglichen Predigten an. Es ist ein großer Gewinn
für mich. Auf der ständigen Suche nach einer bibeltreuen- Gemeinschaft war ich es irgendwann leid, denn Wasser wurde gepredigt und Wein wurde getrunken, sodass ich nur noch selten einen Gottesdienst besucht habe. Stattdessen habe ich mich täglich von Gottes Wort ernährt und nur zu treuen Geschwistern Kontakt gehalten. Aber seitdem ich die Predigten von Bruder Jakob höre, bin ich aus meiner Schläfrigkeit wie neu erwacht. Voller Hoffnung und neuem Vertrauen, trotz familieärer Schwierigkeiten, schaue ich wieder ganz froh in die Zukunft. Ich möchte mich hiermit ganz herzlichst bedanken und wünsche Bruder Jakob und seiner Familie sowie seiner Gemeinde Gottes reichen Segen,
schön, dass es Euch gibt. Viele liebe Grüße von Renate Müller


Martin & Maria Lamprecht

31.03.2020
11:01
Lieber Bruder Tscharntke, über Facebook sind wir auf Deine Predigt „Die Korona Krise: Gottes dringlicher Ruf…“ gestoßen Wir danken unserem himmlischen Vater, durch Deine Predigt, neue von heiligen Geist geleitete Geschwister im Glauben, gefunden zu haben.
Wir wünschen Euch weiterhin die Leitung durch den heiligen Geist, Gottes Schutz und seinen Segen
Maria & Martin

Andreas Schäfer

15.12.2019
13:42
Ich bin seit 27 Jahren in keiner Gemeinde mehr.Schon damals habe ich die Erfahrung gemacht, dass Macht und Geld den damaligen Bischöfen und Superintendannten wichtiger waren, als die Wahrheit. Schon damals hat man den Missbrauch obdachloser Frauen durch einen damals bekannten Evangelisten gedeckt. Nach all der Zeit hat mich Gott liebevoll gezüchtigt und zurückgebracht, daher darf ich mit Sicherheit kein Ankläger sein als Begnadigter, es ist aber schwer Geschwister zu finden, die sich auch heute noch ausschließlich auf Gottes Wort verlassen. Deshalb möchte ich mich für die Predigten bedanken und freue mich über diese Seiten. Gott lässt uns Geschwister finden, wir sind nicht allein.

ZurückSeite 2 von 5